Was ist Schießsport ?

 

Sportschießen – Ein Konzentrationssport ? 

Neben den vielen Festivitäten, die wir hier in Groß Buchholz als Schützenverein veranstalten, trainieren wir das ganze Jahr über zweimal die Woche in der Gaststätte „Zur Eiche“ in der Silberstraße. 


Hinzukommen noch einige Freundschaftsschießen, Liga-Wettkämpfe und Meisterschaften. Doch man darf nicht denken, dass gute Ergebnisse von alleine kommen. Es bedarf regelmäßigen Trainings unter fachkundiger Anleitung um erfolgreich zu sein. Am Anfang steht die Handhabung des Sportgerätes im Vordergrund, später kommen dann die Feinheiten bewusstes Abziehen, Atmung, welche Kleidung das Schießen unterstützt, welche Speisen vor Wettkämpfen vermieden werden sollten, welcher Ausgleichssport in Frage kommt, 
mentales Training, Trockentraining und vieles mehr. Aber nur wer lernt sich in jeder Situation zu konzentrieren, wird Erfolg haben. So gibt es Studien die belegen, 
dass Schützen in Schule und Beruf wesentlich konzentrierter und damit erfolgreicher sind. Aber neben diesen nützlichen Eigenschaften haben wir Schützen auch viel Spaß und Abwechslung. Zum größten Teil schießen wir Luftgewehr stehend. 
Es gibt aber auch andere Disziplinen. In den Sommermonaten fahren wir ins Schützenhaus der Landeshauptstadt Hannover um dort Kleinkaliber zu trainieren.

In unserem Verein gibt es eine Infrarotanlage. So können auch Jugendliche unter 12 Jahren den Schießsport kennen lernen. Diese Anlage wird statt des normalen Kugelfangs montiert und das Gewehr sendet nur einen Lichtstrahl aus. Die Auswertung erfolgt sofort auf dem  PC.

 

Dieses Schießen bietet Zuschauern die Möglichkeit unseren 
                   Sport besser verfolgen zu können.                       

                                                                                                                                   

Von Heike Dahms