- Schützengesellschaft Groß-Buchholz von 1879 e.V. 2016

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Info zur Gesellschaft > Gedichte

Der Mensch von Waldemar Finke

Fragst Du den Menschen, in Ehren ergraut,
Wie hast Du Dein Leben aufgebaut?"
Bist Du zufrieden? Was hat’s Dir gegeben ?
Es war doch für Dich ein recht langes Leben.

Es ist war, als es mir wurde gegeben,
es lag noch im Dunkel, die Zeit in den Jahren
Der Menschkann viel !Viel kann er ertragen.

An die Tage voll Sonne denkt gern man zurück,
doch Dunkelheit und Schatten gehört nicht immer zum Gluck.
Spricht man vom Aufbau - und was hat’s Dir gegeben,
Dein von Sonne und Schatten umgebenes Leben?

Man darf nie "Ich" sein, will man gut wandern
um zu verstehen die Menschen, die andern.
Wer Liebe spendet, Bereitschaft und Herz,
wird lindern im Leben so manchen Schmerz.

Wer dann noch zu ergründen sucht Gottes Wunder der Natur,
ahnt Großes und ist auf der richtigen Spur.
Was uns hier offenbart wird, ist kaum zu erfassen
ich glaube, es ist besser, man sollte es auch lassen.

Wir wollen so groß sein und sind doch so klein.
Das wissen wir erst, wenn wir still horchen in uns hinein.


 
02.08.2018
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü